Montag, 21. Januar 2013

CakePops

Schon lange standen CakePops auf meiner To-Do-Küchen-Liste.
Nachdem ich am Freitag endlich die passenden Stiele gefunden habe,
konnte es heute endlich losgehen.
Das Rezept stammt von hier
Mit der Küchenmaschine wurden die Biskuitkekse zermahlen,
Haselnüsse dazugetan, weiche Butter und Sahne
und dann wurde kräftig geknetet.
Schnell hatte ich den Dreh raus, wie man runde Kugeln formt,
zuerst waren es schiefe Ovale.
Dann das ganze ne halbe Stunde auf die Terrasse gestellt,
bei dem Wetter ja kein Problem.
Nachdem die Stiele alle steckten, habe ich mit aufgelöster
Vollmilchkuvertüre und Streuseln die CakePops noch verschönert.
 Ich hätte nicht gedacht, das alles so einfach geht.
Das war nur der Anfang, andere Rezepte muß ich unbedingt auch noch ausprobieren.
Da demnächst einige Geburtstage anstehen, werde ich auf alle Fälle die
Geburtstagskinder damit überraschen.
Sie sind sehr lecker.
So, ich wünsche Euch allen einen schönen Abend
Bis bald
Carmen

Kommentare:

  1. Hallo Carmen,
    Vielen Dank für die Lieben Worte und ich freue mich, dass du aus meinem Rezept so tolle Cake Pops machen konntest!
    Die sind wirklich klasse geworden. Ein kühler Wintertag ist einfach genial um Cake Pops zu machen ;-)

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Catrin,
      danke für Deine Nachricht. Die Cake Pops sind einfach genial, aber auch sehr schnell alle. Also ein Zeichen, daß sie allen schmecken.
      LG Carmen

      Löschen